Geburtsbericht von Katrin und Frank

Ich hatte bereits vor dem HypnoBirthing-Kurs keine nennenswerte Angst vor der Geburt, jedoch habe ich viel positives von der mentalen Geburtsvorbereitung gehört und wollte es bei meiner ersten Geburt nicht unnötig „darauf ankommen lassen“.

Die Entscheidung für den HypnoBirthing-Kurs bei Vanessa war absolut richtig.
Mit viel Freude und Ausdauer erklärte sie uns werdenden Eltern umfassend den Verlauf der Geburt sowie unsere mentalen Fähigkeiten.
Der Kurs war absolut kurzweilig und hat uns viel Spaß bereitet!

Als sich am frühen Morgen meine Fruchtblase öffnete, war ich in freudiger Erwartung, dass es bald losgeht.
Durch die Vorbereitung mit HypnoBirthing und einem kurzen Telefonat mit Vanessa, bei welchem sie mir noch einmal versicherte, dass ich mir völlig vertrauen kann und nichts „tun“ muss, wusste ich ganz genau was die nächsten Stunden passiert und war dadurch völlig entspannt.

Die erste Zeit danach spürte ich zunächst nichts, sodass ich mich in aller Ruhe auf den Tag vorbereiten konnte.
Erst am späten Nachmittag machten wir uns auf den Weg in die Klinik.

Wir konnten die Öffnungsphase entspannt und in ruhiger Atmosphäre zusammen erleben.
Mein Mann war mir eine riesige Stütze und half mir ganz wundervoll, mich nur auf meinen Körper und mein Baby zu fokussieren. Wir drei, mein Mann, unser Baby und ich, waren ein super Team!
So spürte ich weder Angst noch Schmerz.
Schon wenige Stunden später um 22:11 Uhr freuten wir uns, unsere kleine Tochter im Arm halten zu können.

Wir sind froh und glücklich, dass wir uns für die Vorbereitung mit HypnoBirthing entschieden haben und eine wirklich schöne, friedliche und natürliche Geburt erleben konnten.

Dieses Erlebnis kann uns keiner mehr nehmen!

Katrin, Frank und ihr großes Glück